Evangelische Kirchengemeinde Leun

Predigt Mitschnitt 18.04.2021

Predigt Mitschnitt 18.04.2021

Der 2. Sonntag nach Ostern wird auch als „Hirtensonntag“ bezeichnet. Im Predigttext aus Hesekiel 34 geht es daher um die Aufgabe eines Hirten. Zunächst geht es um die Anklage Gottes gegen die Hirten des Volkes Israel, die ihrer Verantwortung nicht gerecht werden. Vor allen Dingen aber nimmt Gott die Aufgabe der Hirten nun in seine eigenen Hände. Das kann nur gut für die Herde sein – für uns!

Choralvariationen „Gelobt sei Gott im höchsten Thron“, EG 103
Gespielt von Michael Klein

Predigt 18.04.2021 – Pfarrer Hans Hoßbach

Choralvariationen: „Du meine Seele singe“, EG 302
Gespielt von Michael Klein

Gebet:

Danke barmherziger Gott, unser Vater und guter Hirte, der uns behütet und führt, uns umsorgt und hält. Dir dürfen wir uns ganz und gar anvertrauen. Wir bitten Dich aber auch, dass Du unsere Augen und Herzen öffnest für die Menschen, die Du uns anvertraut hast, für die wir Verantwortung tragen. Lass uns von dem, was Du uns schenkst mit freigiebigen Händen weiterschenken. Gib uns dazu Deinen Segen.

Amen.

Mit herzlichen Segenswünschen,

Ihr Pfarrer Hans Hoßbach

Verpassen sie keine Predigt mehr abonnieren sie Unsern Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.