Evangelische Kirchengemeinde Leun

Predigt Mitschnitt 14.03.2021

Predigt Mitschnitt 14.03.2021

Jesus fordert ein radikales Verhalten von seinen Zuhörern, das nicht nur damals zunächst Unverständnis und Ablehnung erfahren hat. Für ihn aber ist der Blick nach vorn entscheidend. Sein Ziel ist das Reich Gottes. Was bedeutet das nun für uns heute?

Choralvariationen: „O Mensch, bewein‘ dein‘ Sünde groß“, EG 76
Gespielt von Michael Klein
Predigt 14.03.2021 – Pfarrer Hans Hoßbach – Lukas 9, 57-62
Choralvariationen: „Herzliebster Jesu, was hast Du verbrochen?“ EG 81
Gespielt von Michael Klein

Gebet:

Mit Dir, barmherziger Gott, dürfen wir nach vorne blicken, denn durch Deinen Sohn haben wir ein Ziel für unser Leben. Wir brauchen uns nicht an das Gewesene zu klammern. Hilf uns, uns lieb gewordene Gewohnheiten zu überdenken. Schenke uns die Bereitschaft zur Veränderung, damit wir Zeugen für Dein Reich sein können, in einer Welt, die auf Deine Gnade und Zuwendung angewiesen ist. Wir danken Dir, dass Du trotz unseres Kleinglaubens, trotz unseres Versagens nicht von uns ablässt, sondern uns mit Deiner Barmherzigkeit begleitest. Segne uns zu neuem Leben! Amen.

Mit herzlichen Segenswünschen,

Ihr Pfarrer Hans Hoßbach

Verpassen sie keine Predigt mehr abonnieren sie Unsern Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.